Wozu noch einen blog?

Ja, wofür eigentlich noch einen blog auf meiner Seite?

 

Nicht als Rechtfertigung, aber als eine Möglichkeit, Interessenten an meiner Arbeit teilhaben zu lassen (jedenfalls schriftlich). Ich informiere darüber, worum es geht und was so passiert. Dabei werde ich NICHT über spezielle Behandlungen mit einzelnen Patienten schreiben. Ich will aber die Informationen für den Interessenten aufbereiten und verständlich machen, der gerade zögernd vor dem PC sitzt und nicht weiß, ob er sich nun trauen soll oder … 

 

Geheimnisse werden nicht ausgeplaudert, aber die gibt es bei der Arbeit eines Heilpraktikers für Psychotherapie nicht. Übrigens auch schon gar nicht bei der Hypnose. Wie jeder andere Mensch, der sich um die Gesundheit seiner Mitmenschen bemüht und dazu entsprechende Qualifikation erworben und nachgewiesen hat, bin ich auch zur Verschwiegenheit (juristisch: Schweigepflicht) verpflichtet. Dies nehme auch ohne Diskussion sehr ernst. Was in meinem Behandlungsraum gesprochen wird, verlässt diesen Raum auch nicht. 

 

Wenn ich mit diesem blog erreiche, dass die Angst vor dem Gang zum Heilpraktiker für Psychotherapie kleiner wird, bin ich zunächst zufrieden. 

 

Meine Hauptarbeitsgebiete sind die Gesprächstherapie nach Rogers und vor allem die Hypnose. Details zu Anwendungen der Hypnose sind auf meiner website einzeln dargestellt. 

 

Und noch etwas Wichtiges würde ich mir wünschen von meinen Lesern:

 

Der blog ist natürlich auch auf Diskussion und Fragen/Antwort ausgerichtet, denn so kann ich (völlig uneigennützig 😉) im blog und auf meiner website Unklarheiten ausräumen und bekomme vielleicht noch Anregungen, worüber es sich lohnen würde, ein paar Worte zu verlieren, aber vielleicht auch für meine Weiterbildungen, die dann Ihnen als Klienten wieder zugute kommen. 

 

Wer nicht in den blog schreiben möchte, kann natürlich auch die Nachrichten auf meiner website nutzen. Diese hat den Vorteil eben NICHT öffentlich für jeden Besucher zu sein. Daneben gibt es als Info-Möglichkeit auch noch das Gästebuch!

 

Gute Zeit einstweilen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0